Sonntag, 22. April 2012

ach, ich bin ganz hibbelig, weil ich das mit dem Bloggen anscheinend nun hinkriege. Nur mit dem Fotografieren hab ich es noch nicht so. Auf dem Foto mit den drei LiBellchen kann man nämlich noch ein Stück meines rostigen Tischchens sehen.
Ich werde weiter üben......

Kommentare:

  1. Man kann das rostige gar nicht sehen.
    Und die hexagonale Pflastersteine?
    war das deine Quelle der Inspiration?

    AntwortenLöschen
  2. Learning by doing! Jedesmal ein Abenteuer! Man muss sich nur merken, wie der richtige Wag war ;)
    Deine LiBellchen sind einfach nur schön, das Bild mit deinem Arbeitsplatz und den vielen Perlenröhrchen, wie ein Mosaik!
    Viel Spaß beim Weiterbloggen und probieren wünscht die
    Michi :)

    AntwortenLöschen
  3. Freu mich ueber dein neues Abenteuer mit dem Blog. Super dass du es jedes mal neu wagst. Es wird jedesmal ein bisschen leichter...,lol!
    Und ich komme gerne zurueck und lese bei dir! Was fuer schoene Libellchen du gezaubert hast! Ich will mich dann auch mal endlich dran wagen und es ausprobieren!
    Ganz liebe Gruesse
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Liesel,
    so haben sicher alle Blogger angefangen :-)
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Liesel,
    nur Mut, klappt doch alles wunderbar! Schön finde ich den Fisch auf dem Übertuch, er sieht so elegant aus.
    Deine LiBellchen sind immer wieder ein Augenschmaus.........

    Morgen fahre ich mit den Patchweibern wieder nach Syke, in ein laaaanges Nähwochenende. Dort wird sicher auch wieder fleißig gelieselt, da wir bei schönem Wetter lieber draußen sitzen :-)

    Ganz liebe Grüße von Elfin!

    AntwortenLöschen
  6. liebe liesel! deine bällchen sind wunderschön! wie nähst du die den? gibt es dazu eine anleitung! die würden mir auch super gefallen, und perlen hab ich ja genug, ein ideales geschenk zum mitbringen!
    lg karin aus ö

    AntwortenLöschen